Ihr Weg zum REHSPORT im TPZ

1. Schritt

Ärztliche Verordnung

 

Rehabilitationssport kann von jedem niedergelassenen Arzt verordnet werden. In der Regel wird ihre Verordnung 50 Einheiten in 18 Monaten umfassen.

2. Schritt

Gesprächstermin vereinbaren

 

Sobald Sie eine Rehasport Verordnung von Ihrem Arzt bekommen haben, rufen Sie uns gerne an. Wir vereinbaren dann gerne ein persönliches Beratungsgespräch mit Ihnen. Gemeinsam suchen wir für Sie die passende Gruppe aus.

3. Schritt

Verordnung zur Krankenkasse

 

Reichen Sie die Verordnung bei Ihrer Krankenkasse zur Genehmigung ein. Unterschreiben Sie selbst die Verordnung vor dem Abschicken im Feld “Unterschrift des Versicherten“.

4. Schritt

Los gehts!

 

Nachdem Sie die genehmigte Verordnung Ihrer Krankenkasse zurück bekommen haben, können Sie zum nächsten Termin mit Ihrem Rehasport beginnen. Bitte bringen Sie zum Training immer Ihre Versichertenkarte und ein Handtuch mit und tragen Sie Sportkleidung/Sportschuhe. Im Wasserbereich bitte immer Badeschuhe mitbringen.


Ihre Vorteile beim TPZ Rehasport

Rehasport im TPZ
  • kostenloses Beratungsgespräch
  • großer Gruppentrainingsraum mit freundlichem Ambiente
  • großes Therapiebecken mit einer Wassertemperatur von ca. 32°. Das Wasser wird nicht direkt gechlort, sondern nach modernsten Erkenntnissen mit Salz aufbereitet. Ideal für die Haut- und die Atemwege.
  • große helle Geräte-Trainingsfläche für diejenigen, die ihren Rehasport durch eine medizinische Trainingstherapie ergänzen wollen
  • Leistungsbezogene Gruppeneinteilung - je nach Krankheitsbild
  • sehr gut qualifizierte Physiotherapeuten und Übungsleiter mit umfassenden Zusatzqualifikationen
  • Gruppen auch für Kinder
  • regelmäßig kostenlose Nordic Walking Gruppen
  • großzügige Umkleide- und Duschmöglichkeiten
  • kostenlose Parkplätze
  • Sonderkonditionen für Kursangebote im TPZ

Unser Angebot im Rehasport

 

>> Info:

Als Mitglied einer gesetzlichen oder privaten Krankenkasse können Sie mit einer gültigen Verordnung an unseren Reha-Kursen teilnehmen.

Wenn Sie keine Verordnung bekommen, sind unsere Kurse auch als Selbstzahler möglich.